www.parow-info.de

Rückblick auf das Jahr 2008 der Marinetechnikschule

Zeittafel

Die Zeittafel ist ausschließlich aus Medienberichte entstanden. Folgende Internet und Presseerzeugnisse wurden verwendet:

Die Bundeswehr - Zeitung des DBwV  [Internetseite]
Internetseiten der Deutschen Marine  [Internetseite]
Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung  [Internetseite]
Mitteilungsblatt des Amtes Altenpleen   
Ostsee Zeitung Ausgabe Stralsund  [Internetseite]
Stralsunder Anzeiger   
Stralsunder Blitz am Sonntag  [Internetseite]
Internetseite über den Girls Day  [Internetseite]
Internetseite Stralsund  [Internetseite]
Internetseite Blaulicht Hansestadt Stralsund  [Internetseite]
Internetseite der Polnischen Armee  [Internetseite]
Internetseite des Reservistenverband  [Internetseite]
Internetseite der Marinekameradschaft Dresden  [Internetseite]
Internetseite Abacho  [Internetseite]
Internetseite IT-College Putbus gGmbH  
Pressemitteilungen der Marinetechnikschule

 

17.01.08 Vereidigung und feierliches Gelöbnis in der Vogelsanghalle Stralsund,
443 Rekruten darunter 9 Frauen,
Festrednerin: Landtagsvizepräsidentin Renate Holznagel,
weitesten angereiste Mutter: Olga Gerber aus Waldshut-Tiengen (Baden-Württemberg) ca. 1100 km
25.01.08 Übergabe der Spende aus dem Verkauf von Marinepunsch und Erbseneintopf auf dem Weihnachtsmarkt Stralsund 2007 an:
der Begegnungsstätte "Kiek in" des Sozial-Diakonischen-Zentrum Stralsund in Höhe von 1769 Euro und an einer evangelischen Gemeinde in Kronstadt in Rumänien für Not leidende Menschen von 884 Euro.
Seit 2001 gibt es diese Aktion, bisher wurden 11500 Euro an verschiedene Einrichtungen übergeben.
Dieses Jahr gab es erstmals kein Jahresempfang in der Strelasund-Kaserne !!!
20.02.08 2. Fußball-Nordcup in Parow
Beim Nordcup der Evangelischen und Katholischen Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung (EAS/KAS) traten neun Mannschaften aus Brandenburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern an.
Den 1.Platz erkämpfte sich die Mannschaft aus Flensburg, den 2.Platz die Mannschaft aus Parow.
21.02. - 22.02.08 Marine-Volleyballmeisterschaft in Warnemünde
Sieger wurde die Mannschaft des Kommando Marineführungssystem, zweiter die Marinetechnikschule.
04.04.08 Spende der Lehrgruppe C in Höhe von 500 Euro für den Eintritt von Kindern zwischen 4 und 9 Jahren in einem "interaktiven Kinderzirkus" im Vorpommernhus Klausdorf.
10.04.08 Vereidigung und feierliches Gelöbnis in der Marinetechnikschule,
358 Rekruten darunter 7 Frauen,
Festredner: Kommandeur des Landeskommandos Mecklenburg-Vorpommern Kapitän zur See Dietrich Sauerbrey,
weitesten angereiste Mutter: Anette Cobdag aus Egringen (Baden-Württemberg) ca. 1078 km
10.04.08

Im "Vorpommernhus" Klausdorf trat der Kinderzirkus mit Jörg Kleinau und Wolf-Dietrich Griep auf. Schüler der Kranich-Grundschule Altenpleen und die Kinder der Kita`s des Amtsbereich Altenpleen besuchten diese Veranstaltung. 
Ermöglicht wurde sie durch den Verkauf einer Erinnerungs-DVD vom feierlichen Gelöbnis der Rekruten und weitere Spenden der MTS.

24.04.08 „Girls Day“ - Mädchenzukunftstag an der MTS,
16 junge Frauen waren da - am Vormittag wurden die Ausbildungsanlagen Schiffstechnik besichtigt und nach dem Mittagessen bauten die Mädchen aus modernen LED einen Anker als Erinnerungsstück. Die Leiterplatten mussten sie dafür selbst zusammenlöten. Unter der fachkundigen Anleitung löteten sie insgesamt 22 LED, einen Schalter und einen Batterieanschluss auf eine Leiterplatte.
02.05.08 Die Mitglieder des Vereins "Schulschiff Deutschland 1989 e.V." besuchten mit ihren Ehefrauen die Marinetechnikschule.
Der Verein tagte vom 01. bis 04.Mai 2008 im Hotel "Royal" am Bahnhof von Stralsund.
Im Veranstaltungsplan stand neben den Besuch der MTS, ein Besuch des Marinemuseums auf dem Dänholm, eine Hafenrundfahrt mit der "Weisen Flotte", Besuch der "Gorch Fock" und natürlich eine Stadtbesichtigung von Stralsund auf den Plan.
05.05. - 08.05.08 Eine Gruppe von polnischen Marine-Offizieren besuchten die Marinetechnikschule in Parow und Neustadt.
06.05. - 09.05.08 Trainingslager der Marine-Fußballmannschaft in Parow zur Vorbereitung auf die Bundeswehrmeisterschaften.
Am 08.05.08 gab es ein Testspiel gegen die Mannschaft vom FC Pommern Stralsund. Die Marineauswahl verlor mit 3:2.
21.05.08 Besuch der Marinekameradschaft Dresden an der MTS
29.05.08 Die ersten 12 Portepee-Unteroffiziere erhielten das Zeugnis als lT-Operativen-Professional (IT-Meister). Die einjährige Ausbildung erfolgte am IT-College Putbus, die Prüfung wurde von der IHK Rostock abgenommen.
Der zweite Lehrgang begann im Juni 2008. 
30.05. - 01.06.08 Ehemaligen Offiziersanwärter der Crew IV/65 der Bundesmarine trafen sich in der Marinetechnikschule.
Am Sonnabendvormittags wurde die MTS besichtigt und am Nachmittag fand die Crewversammlung auf der "Gorch Fock" I im Stralsunder Hafen statt. Am Sonntag folgte eine Hafenrundfahrt. Das Treffen wurde mit einem Crewabend im Betreuungsheim der MTS abgeschlossen.
Zwei Admirale sind aus der Crew hervorgegangen, dies sind der ehemalige Inspekteur der Deutschen Marine Lutz Feld und der ehemalige Chef des Marineamtes Rostock Ulrich Otto. Die seemännische Grundausbildung erhielt die Crew auf dem Segelschulschiff der Bundesmarine "Gorch Fock" II. 
06.06. - 08.06.08 Die 15. Tage der Seeschifffahrt fanden im Hafen Stralsund statt. Ausgerichtet wurde dies durch den Nautischen Verein Stralsund.
Zu Gast waren diesmal auch wieder die dänische Marineheimwehr mit vier Schiffen.
Am Sonnabendnachmittags fand eine Seenotrettungsübung im Hafen statt. An dieser Übung nahmen die Seenotretter vom DGzRS, die dänische Marineheimwehr und Soldaten der Marinetechnikschule teil.
10.06.08 Übung der "Gesellschaft zur Rettung Schiffsbrüchiger" (DGzRS) vor Barhöft bei einem Seeunfall mit mehreren Verletzten. Die "Verletzten" auf dem Schiff, der Rettungsinseln und im Wasser mit schreiende  Hilferufen und blutüberströmten oder verbrannten Körperteile sind Soldaten der Marinetechnikschule. Diese wurden dazu extra geschminkt. Das Bergen der "Verletzten" erfolgte mittels Hubschrauber und Rettungsboot.
14.06.08 14.Tag der offenen Tür der MTS
Die ca. 2500 Besucher konnten sich mit dem Standort Parow vertraut machen. Die Arbeits- und Ausbildungsplätze besichtigen. Es wurden zahlreiche technische Vorführungen gezeigt.
Gesammelt wurden auch 960,00 € für die Raubkatzen des Tierparks Stralsund.
22.06.08 Ein bisher flüchtigen 27-jährigen Stralsunder, der am 19.06.08 nach einem Einbruch in eine Postfiliale in Tribsees von einem Beamten angeschossen wurde, nahmen die Polizeibeamten fest.
Die Polizei bedankt sich für die vorbildliche Unterstützung bei der Fahndung durch die Bundespolizei und der Marinetechnikschule.
23.06 - 25.06.08 7. Beachvolleyball Nordcup der EAS an der MTS
Am Start waren 16 Mannschaften aus Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Brandenburg. Sieger wurde die Mannschaft des Fliegerhorstes Laage vor dem Team des Fernmeldesektors Trollenhagen und der Mannschaft vom 5.MSG Kiel. Die MTS belegte den 13.Platz.
10.07.08 Vereidigung und feierliches Gelöbnis erstmals im Barther Hafen,
272 Rekruten,
Festredner: Landrat des Landkreises Nordvorpommern, Wolfhard Molkentin,
Ungefähr 1500 Gäste aus der ganzen Bundesrepublik sind als Besucher in das malerische Boddenstädtchen gereist. Am weitesten angereiste Mutter: eine Frau aus Chieming-Arlaching (Bayern) ca. 1000 km
14.07. - 17.07.08 Rollenspiel "POL&IS" an der Marinetechnikschule. Teilnehmer sind 43 Schüler der 11.Klasse des Goethe Gymnasium Stralsund und der Kieler Partnerschule Käthe Kollwitz. Es handelt sich um ein politisch, ökonomisches und ökologisches Plan- und Rollenspiel. Dabei spielen die Schüler im Interesse einer Region der Welt und versetzten sich in die Positionen von Regierungschefs, Ministern, Oppositionspolitikern aber auch der Presse, UNO und Weltbank.
23.07.- 25.07.08 Siegerehrung des 31. Bundeswettbewerb "Schwimmen und Retten" 2007 an der Marinetechnikschule
Der Deutsche Bundeswehrverband, die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft und der Verband der Reservisten zeichneten 23 Siegereinheiten der Bundeswehr und der Reservistenkameradschaften in fünf Kategorien aus. Am Wettbewerb beteiligten sich insgesamt ca. 7000 Leute.
30.07.08 Ferienkinder konnten im Hanse-Dom Stralsund unter Anleitung von Soldaten der MTS Zierkonten knüpfen lernen. So wurden Schrauben-, Flach- oder Diamantknoten hergestellt. 
02.08.-03.08.08 „45.Blaues Band vom Strelasund“,
29 Kutter waren am Start darunter 6 Marinekutter,
Sieger: Marinekutter - Marinejachtclub Hohe Düne,
           ZK10 - Kutter "Matjes" von der Tourenseglervereinigung
Schirmherr: Kommandeur der MTS,
Unterstützt wurde die Veranstaltung durch die MTS.
14.08. - 17.08.08 10. Ostseeanrainerkonferenz der evangelischen Militärgeistlichen in der Strelasund-Kaserne.
Teilnehmer waren Geistliche aus Deutschland, Polen, Skandinavien, dem Baltikum und Russland.
Im Mittelpunkt stand die Begleitung von Soldaten und ihren Familien während internationalen Militäreinsätze. Den Vorsitz hatte der Ratsvorsitzende der Evangelische Kirche in Deutschland Bischof Wolfgang Huber. 
Das Luftwaffenmusikkorps Berlin spielte am 15.08.08 aus Anlass dieser Konferenz auf dem Alten Markt in Stralsund.
Übrigens, 1864 brach von Stralsund der erste Marinepfarrer zu einer langjährigen Seereise auf.
21.08.08 28. Marineleichtathletikmeisterschaft an der MTS
Bei folgenden Wettkämpfen wurde um die Plätze gekämpft:
100m, 400m und 5000m Lauf sowie 4 x 100m, 4 x 400m und 3 x 1000m Staffellauf auch im Weitsprung, Hochsprung, Kugelstoßen und Speerwerfen.
03.09. - 08.09.08 „5.Technische Tagung" an der MTS.
An ihr nahmen über 60 Stabsoffiziere aus verschiedenen Dienststellen der Marine teil.
Schwerpunkt der Tagung war das Customer Product Management (CPM).
Das CPM regelt die Vorgehensweise, Zuständigkeiten und Abläufe bei der Deckung von Sach- und Dienstleistungen, der Entwicklung und Beschaffung von Wehrmaterial für die Bundeswehr.
07.09.08 Die "ZEITUNG AM STRELASUND" veröffentlicht die "Hitliste der 65 größten Arbeitgeber Stralsund und Umland 2008". Dabei nimmt die Marinetechnikschule mit 2450 Beschäftigten den 1.Platz ein. 
Ausbildung von ca. 1100 Soldaten in über 200 verschieden Lehrgängen vom Matrosen bis zum Stabsoffizier. Parallel werden dazu ca. 600 Rekruten aus ganz Deutschland für Ihre erste Verwendung in der Marine qualifiziert. Dafür stehen ihnen ca. 350 erfahrene Soldaten als Ausbilder und Ansprechpartner zur Seite. Weitere ca. 120 zivile Mitarbeiter tragen in unterschiedlichsten Funktionen zum Gelingen des Ausbildungsauftrages bei.
Platz 2 belegten die Volkswerft Stralsund GmbH und Hanse Klinikum Stralsund GmbH mit jeweils 1300 Beschäftigten.
25.09.08 Feierliche Zeugnisübergabe:
An15 angehenden militärfachlichen Offiziere konnten das Zeugnis als staatlich geprüfter Techniker übergeben werden. Das beste Ergebnis mit eine Gesamtnote von 1,2 konnte Oberfähnrich zur See Martin Herhaus erreichen. Auch an einem Kapitänleutnant aus Kenia konnte dieses Zeugnis überreicht werden.
An 34 Unteroffizieren wurden Facharbeiterzeugnisse für dem Beruf Feinwerkmechaniker bzw. Elektroniker für Geräte und Systeme übergeben.
Musik: Prohner Blasorchester.
11.09.08 Vereidigung und feierliches Gelöbnis auf dem Alten Markt Stralsund,
413 Rekruten, darunter sechs Frauen,
Festrednerin: Oberbürgermeister der Hansestadt Stralsund Harald Lastovka;
weitesten angereiste Mutter: eine Mutter aus Steinen (Baden-Württemberg), dieser betrug 1091,5 km
02.10.08 Festakt zum Tag der Deutschen Einheit des Landkreises Nordvorpommern fand an der Marinetechnikschule statt. 
Die Begrüßungsansprachen sprach der Landrat Ralf Drescher. Die Festrede hielt die Konsulin für Politik und Wirtschaft des Amerikanischen Generalkonsulats Hamburg Frau Genevieve Libonati. Anwesend war natürlich auch der Kommandeur der MTS Kapitän zur See Hans Griemens und weitere Vertreter der Schule.
Das Jugendblasorchester Grimmen sorgte für eine gute festliche musikalische Umrahmung.
11.10.08 Der Reservistenverband führte Schieß- und Sportausbildung an der MTS durch. Dabei konnte die Schützenschnur und das Deutsche Sportabzeichen abgelegt werden.
24.10. - 23.11.08 „Eine Spende für die Kriegsgräberfürsorge“ - Beginn Straßensammlung
Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge widmet sich der Aufgabe, die deutschen Kriegsgräber im Ausland zu erfassen, zu erhalten und zu pflegen. Er betreut Angehörige in Fragen der Kriegsgräberfürsorge, er unterstützt die internationale Zusammenarbeit und fördert unter dem Motto „Versöhnung über den Gräbern – Arbeit für den Frieden“ die Begegnung junger Menschen an den Ruhestätten der Toten.
Die Straßensammlung wurde durch 20 Angehörige der Marinetechnikschule unterstützt.
03.11.08 An der Marinetechnikschule werden an einem Höhenrettungstrainer für die Marine Höhenretter ausgebildet.
Die Techniken zur Selbstrettung werden dabei ebenso ausgebildet wie die Fähigkeit in großer Höhe unterstützend Hilfe zu leisten. Durch das Arbeitsschutzgesetz ist festgelegt, dass bei Arbeiten an höher gelegenen Arbeitsplätzen Höhenretter zugegen sein müssen. Somit wird es möglich, Arbeitspersonal das an diesen höher gelegenen Plätzen verunglückt, wieder sicher auf die Erde zu bringen. (www.luftwaffe.de)
03.11.08 Mit Umstellung der Unteroffizierausbildung in der Marine zum 1. Juli 2008 wurde auch eine bestehende Forderung der Flotte umgesetzt, ein Flottenpraktikum in die Regelausbildung der Unteroffiziere einzubinden. Das Praktikum soll ermöglichen, die zukünftigen Aufgabenfelder kennen zu lernen und so Erfahrungen für die spätere Vorgesetztentätigkeit zu sammeln.
Die ersten 39 Anwärter verteilten sich nun auf die Geschwader und Landdienststellen in den Marinestützpunkten Warnemünde, Kiel und Eckernförde. Auf den seegehenden Einheiten nahmen die Bootsmann- und Maatenanwärter an verschiedenen Seefahrtsvorhaben teil und konnten dabei eine Menge Erfahrungen sammeln sowie viele Eindrücke über ihre zukünftigen Tätigkeitsbereiche gewinnen.
10.11.- 28.11.08 Das Evangelische und Katholische Militärpfarramt Kramerhof der Marinetechnikschule lud zur Sonderausstellung "Der gelbe Stern" in die Schlosskapelle Parow ein.
Die Ausstellung wurde von der Friedensbibliothek als Wanderausstellung erarbeitet. Fotos und Texte beschreiben das Leben und Leiden der deutschen Juden vom Kaiserreich über die Weimarer Republik bis hin zur Nazizeit – vom normalen Lebensalltag bis hin zur Vernichtung des einst blühenden jüdischen Lebens. 
16.11.08 Volkstrauertag.
Auf dem Zentralfriedhof Stralsund fand die Gedenkstunde statt.
Die Begrüßung erfolgte durch dem Vorsitzenden des Kreisverbandes der deutschen Kriegsgräberfürsorge Dr.Ing. Friedrich Weigelt. Danach sprach der Militärseelsorger der Marinetechnikschule Pastor Voigt Gedanken zum Thema. Die Gedenkrede hielt der Oberbürgermeister der Stadt Stralsund, Dr. Alexander Badrow. Schüler des Hanse-Gymnasium  sprachen das Totengedenken. Umrahmt wurde die Gedenkstunde mit Musikstücken vorgetragen durch Schüler der Musikschule Stralsund.
28.11. - 21.12.08 Unter dem Motto „Die MTS hilft helfen“ hatte die Marinetechnikschule diesmal zwei Verkaufsstände. Ein Verkaufstand für Marinepunsch und herzhafte Erbsensuppe auf dem Neuen Markt vor der alten Milchbar und ein Verkaufstand in der Kulturkirche St. Jakobi für Marinepunsch.
Der Reinerlös der Verkaufsaktion kommt aus dem Stand am Neuen Markt an die Kinder- und Jugendwohngruppe des Verbandes für soziale Projekte (VSP) und vom Stand in der Jakobi-Kirche an die Theatergruppe „Die Eckigen“ zu Gute.
01.12.08 Erstes Eltern-Kind-Zimmer in Marinetechnikschule Parow eingeweiht.
Lehrgangsteilnehmer können künftig im Bedarfsfall ihre Kinder zeitweise auch in der Kaserne unterbringen.
Bislang ist es immer wieder vorgekommen, dass Absolventen zum Beispiel bei Krankheitsfällen oder während der Kindergartenferien, ihren Lehrgang unterbrechen mussten, um ihre Kinder zu versorgen. In dem neuen Betreuungszimmer, in dem der Nachwuchs nun für einige Stunden untergebracht werden könne, steht unter anderem eine Wickelkommode, ein Kinderstuhl und ein Kinderbett zur Verfügung.
11.12.08 Vereidigung und feierliches Gelöbnis in der Vogelsanghalle in Stralsund,
439 Rekruten darunter 3 Frauen,
Festredner: Erste stellvertretender Landrat des Landkreises Nordvorpommern Herr Lothar Großklaus
weitesten angereiste Mutter: Frau Mechthild Tröndle aus Lauchringen (Baden-Württemberg), dieser betrug 1081 km.
In Jahr 2008 hatten an der Marinetechnikschule 1482 Rekruten ihre Ausbildung begonnen.
18.12.08 Feierliche Zeugnisübergabe:
Neun Meisterbriefe für Elektrotechnik sowie
29 Facharbeiterzeugnisse für den Beruf Elektroniker für Geräte und Systeme und
19 IT-Systemelektroniker wurden übergeben. 
Ehrengast: Dr. Bertram Liebler, Geschäftsführer der Volkswerft.
31.12.08 Neujahrswünsche des Kommandeurs der Marinetechnikschule in der Ostsee Zeitung:
er "wünscht sich für das kommenden Jahr, dass alle Vorhaben bei der Neuorientierung der Ausbildung und der Umstrukturierung gut umgesetzt werden."

© 2009  Peter Kieschnick