www.parow-info.de

17. Tag der offenen Tür
an der Marinetechnikschule

 

Am 20. August 2011 fand an der Marinetechnikschule der Tag der offenen Tür statt. Um 09:00 Uhr wurden die Tore geöffnet. Auch diesmal kamen tausende von Gäste aus Nah und Fern.

Ein neues Konzept überraschten die schon öfters zum Tag der offenen Tür gekommenen Gäste. Die bisherige "Hafenmeile" gab es nicht mehr. Dafür wurde die Straße von den Bootshafengebäuden bis zu den Unterkünften der Lehrgruppe C in eine gelungene Informationsweg gestaltet. Zur Orientierung waren regelmäßig Informationstafeln an der Strecke verteilt worden - sehr hilfreich (siehe hier).

Der Tag der offenen Tür stand unter den Moto:
Bundeswehr als Arbeitgeber und
Bundeswehr im Einsatz.

Schwerpunkt war die Zivilberufliche Aus- und Weiterbildung in der Bundeswehr. Ebenso wurden Studiengänge vorgestellt. Es wurden nicht nur die Karriereinformationen in der Marine sondern der gesamten Bundeswehr aufgezeigt. 

Wie bisher konnten die Übungsanlagen der Schiffs- und Motorentechnik, der Waffentechnik und der Marineelektronik angesehen werden. Natürlich wurde in militärische Vorführung die Ausbildung an der MTS gezeigt.

Um 12:00 Uhr startete der traditionelle Kutterrace. Außer den Mannschaften der MTS nahmen auch Gästemannschaften teil. Die Zuschauer konnten die Rennen von der Pier des Hafens aus sehen. Der Anwaltsverein Stralsund in ihren Schotten Outfit belegte den ersten Platz beim schönsten Kostüm und hatten auch die beste Zeit in Kutterrace. Damit ging der Wanderpokal zum ersten mal außerhalb der MTS, an den Anwaltsverein Stralsund. Gratulation!

Die erste Vorführung war die Vorstellung der Atemschutzgeräte-Ausbildung. Es folgte die Hafenfeuerlöschrolle auf dem Hulk "Frauenlob" im Bootshafen. Das Schnellboot "Hermelin" hatte im Stadthafen von Stralsund festgemacht und konnte so auch besichtigt werden.

Das Platzkonzert vor der Aula der MTS des Wehrbereichsmusikkorps I aus Neubrandenburg unter der Leitung von Frau Major Schütz-Knospe war ein kultureller Höhepunkt. 

Ein Höhepunkt war die öffentliche Vereidigung der Zeitsoldaten. Die freiwillige Wehrdienst leistenden Rekruten legten bereits am 20. Juli 2011 in Berlin auf dem Platz der Republik vor dem Reichstagsgebäude ihr Gelöbnis ab.
Anwesend in Parow waren auch viele
Eltern und Angehörigen der Rekruten aus dem gesamten Bundesgebiet. Zahlreiche Gäste des öffentlichen Lebens waren gekommen, so das Mitglied des Bundestages Frau Sonja Steffen sowie Landes- und Kommunalpolitiker. Auch eine Delegation der polnischen Partnerschule aus Ustka war Gast bei der Vereidigung.

Den ganzen Tag berichtete der Rundfunksender "Die Ostseewelle" über die Veranstaltung.

Am Abend startet das MTS Open Air.
Aufgelegt hatte DJ "André". Zum Abschluss gab es ein musiksynchrones Feuerwerk zu sehen. Einfach Fantastisch!

© 2011 Peter Kieschnick

Bilder:

Bundeswehr als Arbeitgeber und im Einsatz

           
                 
         
                 
         
                 
         
                 
           
                 
                 
 

weitere Eindrücke und Ereignisse:

                 
                 
                 
 

Vereidigung: