www.parow-info.de

Eid und Feierliches Gelöbnis
der Marinetechnikschule

Unter Teilnahme von Eltern und Angehörigen aus dem gesamten Bundesgebiet sowie zahlreicher geladener Gäste des öffentlichen Lebens fand am 14.November 2013 auf dem „Alten Markt“ der Hansestadt Stralsund das Vereidigungs- und Gelöbniszeremoniell der Zeitsoldaten und freiwilligen Wehrdienstleistende statt. Es waren weit über eintausend Gäste da.
Begleitet wurde die Zeremonie durch das Wehrbereichsmusikkorps 1 Neubrandenburg unter Leitung von Oberstabsfeldwebel Guderle.
346 Soldaten legten ihr Bekenntnis zum Grundgesetz ab. Dies ist nach dem Aussetzen der Wehrpflicht am 01.Juli 2011 die höchste Anzahl an Rekruten, die an der Marinetechnikschule bei einer Einstellung, die Grundausbildung beenden werden. Seit 1996 wurden an der Marinetechnikschule in Parow über 27200 Rekruten ausgebildet.
Nach der Begrüßungsansprache des Kommandeurs der Marinetechnikschule, Kapitän zur See Bernd-Peter Rahner, hielt der Oberbürgermeister der Hansestadt Stralsund, Dr.-Ing. Alexander Badrow, die Vereidigungsrede.
Den längsten Anreiseweg von 1655 km hatte eine Mutter aus Castel del Piano (Italien). Ihr Sohn dient in der 11.Inspektion. Als Präsent wurde durch den Schulkommandeur, Kapitän zur See Bernd-Peter Rahner, ein repräsentatives Knotenbrett überreicht. Auf diesem sind Gebrauchs- und Zierknoten der Marine zu sehen.
Unmittelbar nach der Zeremonie konnten die Rekruten ein verlängertes Wochenende mit ihren Angehörigen verbringen.
Nach der Vereidigung wurde die Patenschaft zwischen der Hansestadt Stralsund und der Marinetechnikschule auf dem Alten Markt besiegelt. Der Oberbürgermeister Dr.-Ing. Alexander Badrow sagte in seiner Ansprache: „ Die Hansestadt unterstreicht damit die Bedeutung der Schule für die Ausbildungslandschaft der Region. Die Patenschaft ist Ausdruck dafür, weiterhin eng zusammenzuarbeiten.“
Es erfolgt die öffentliche Übergabe der Patenschaftsurkunde, die am Vortage in der Marinetechnikschule unterzeichnet wurde.
  
Eid der Bundeswehr, erstmals geleistet 12.11.1955:
"Ich schwöre (Wehrpflichtige: Ich gelobe), der Bundesrepublik Deutschland treu zu dienen und das Recht und die Freiheit des deutschen Volkes tapfer zu verteidigen."

 

           
Zur Vergrößerung der Foto`s bitte auf das Bild klicken.
       

Lena Wieland hat sich für den Freiwilligen Wehrdienst bei der Marine entschieden. Im Oktober 2013 trat sie ihre Grundausbildung an der Marinetechnikschule an und berichtet fortlaufend im Onlinetagebuch über ihre ganz persönlichen Erlebnisse und Erfahrungen.
Dieses Onlinetagebuch ist auf www.marine.de veröffentlicht.

 
  
 

© 2013 Peter Kieschnick