Marineschule Stralsund

Am 03.10.1990 traf die Beratergruppe der Bundesmarine in Stralsund ein. Am 05.10.1990 übernahm Kapitän zur See Petersen das Kommando über die Marineschule.

Es wurden die Volksmarine Schulen im Bereich Stralsund zur Marineschule Stralsund (MSS) zusammengefasst.

Bezeichnung Bundeswehr Bezeichnung NVA
Lehrgruppe A Offiziershochschule der VM „Karl Liebknecht“ - Stralsund Schwedenschanze
Lehrgruppe B Flottenschule „Walter Steffens“ - Parow
Lehrgruppe C Schiffsstammabteilung 18 „Paul Blechschmied“ - Stralsund Dänholm

Ziel der Beratergruppe war die Auflösung der Volksmarineschulen. Die Auflösungsetappen:

Damit war die Marineschule Stralsund aufgelöst.

Ein Nachkommando der MSS wurde am 01.07.1991 aufgebaut.
Diese bestand bis zum 29.06.1992. Das Personal ging anschließend teilweise in den Ausstellungsstab der Marinetechnikschule über.

© 2005 / 2016 Peter Kieschnick